Gemünd: Trio „Wartezimmer“ in Galerie Eifel-Kunst

Gemünd : Trio „Wartezimmer“ in Galerie Eifel-Kunst

Am Freitag, 20. Juli, wird das Trio „Wartezimmer“ ab 20 Uhr ein Gastspiel im Gewölbekeller der Gemünder Galerie Eifel-Kunst, Schleidener Straße 1, geben. Wartezimmer, das sind: Annette Briechle (Gesang), Rolf von Ameln (Piano, Arrangements), und Uli Schmidt (Percussion, Schlagzeug).

Mit vielen bekannten Jazz-Standards, sehr schönen Pop-Nummern und auch selbst Geschriebenem baut das Trio Wartezimmer eine gefühlvolle, spannungs- und temporeiche Verbindung zu seinen Zuhörern auf.

Mit Spielfreude und Spaß flanieren sie entlang der Promenade bekannter Namen wie Ella Fitzgerald, Frank Sinatra, Billie Holiday, aber auch wahre Schätze aus der Jazz-Truhe und Titelmelodien bekannter Filme sind im Repertoire. Alles ist aufgeladen durch das Spiel der Euskirchener Musiker Rolf von Ameln und Uli Schmidt, die die Wachtberger Sängerin Annette Briechle immer wieder durch eigene Arrangements und ausgefeilte Jazz-Harmonien herausfordern. Die diese gerne und gewitzt entgegennimmt.

Die drei Musiker präsentieren das intensive Lebensgefühl des Jazz gekonnt und mit viel Herzblut: „Jazz ist das Gefühl, am Leben teilzuhaben. Es mitzugestalten. Neues zuzulassen. Sich fortzuentwickeln.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Infos und Reservierungen unter Tel. 0170/7148585.