Nordeifel: Tierische Tricks zum Überleben in der Kälte

Nordeifel : Tierische Tricks zum Überleben in der Kälte

Welche Überlebens-Tricks hat die heimische Tierwelt, um mit Hunger und Kälte fertig zu werden? Zu den raffinierten Strategien der Tiere bietet das Nationalpark-Zentrum Eifel an den kommenden Märzwochenenden eine Sonderführung mit einem Ranger durch die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ an.

Die ersten Führungen starten am Samstag und Sonntag, 3. und 4. März, um 14 Uhr und dauern circa 1,5 Stunden. Weitere Termine sind am 10. und 11. sowie am 17. und 18. März. Am Ende der Führung wartet auf die jungen Teilnehmer eine kleine Überraschung. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Treffpunkt ist im Besucherzentrum im Forum Vogelsang IP. Die Kosten inklusive Eintritt belaufen sich auf 10 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Kinder. Kinder unter sieben Jahren zahlen nichts. Die 2000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.