1. Lokales
  2. Eifel

Theaterverein Mützenich führt Stück auf

Theaterverein Mützenich führt Stück auf : Kabeljau und weiße Rosen

„Kabeljau und weiße Rosen“, eine Komödie in vier Akten von Carl Slotboom, führt der Theaterverein Wortspiel Concordia Mützenich in diesem Jahr in der Aula des St.-Michael-Gymnasiums in Monschau auf.

Die Premiere findet am 2. Weihnachtstag, 26. Dezember, 19.30 Uhr, statt. Weitere Aufführungen finden am Samstag, 29. Dezember, 19.30 Uhr; Sonntag, 30. Dezember, 15 Uhr; und am Samstag, 5. Januar, 19.30 Uhr, statt.

Das Stück spielt in der Halle des Hotels „Rurblick", das gerade sein 20-jähriges Bestehen begeht und vor kurzem in den Besitz eines neuen Eigentümers übergegangen ist. Unter den Gästen befindet sich ein gewisser Vincent Jaspers, ein ziemlich gestörter junger Mann. Jost, der Empfangschef, denkt, er sei der Sohn des neuen Eigentümers, und auf Anraten des Hotelmanagers wird Vincent fürstlich bedient.

Für Vincent ist das Hotel total langweilig, und er ordnet an, dass ein Bunter Abend organisiert werden muss. Die Raumpflegerin Jo Jolink, ehemalige Tänzerin von Folies-Bergère und ehemalige Marktfrau, übernimmt die Organisation.

Unter der Regie von Brigitte Palm spielen in den verschiedenen Rollen Hermine Schmitz, Annemie Stollenwerk, Frederike Dörr, Gerd Palm, Eva Meyer, Nora Schnuch, Claudia Schweiß, Michael Sommer, Petra Jollet, Lydia Grau, Michael Funken und Ralf Steffens. Für den Bühnenbau sorgt Wolfgang Schmitz, für die Technik Hagen Kaspar.

Karten im Vorverkauf gibt es bei Edith Schmitz, Schiffenborn 51, Mützenich, Tel. 02472/1782. Der Eintrittspreis beträgt 7 Euro, die Spielzeit ca. 120 Minuten.