Theaterfreunde Eicherscheid spielen „Nix Amore am Lago Maggiore“

Theaterfreunde Eicherscheid: „Nix Amore am Lago Maggiore“

Auch in diesem Herbst betreten die Theaterfreunde Eicherscheid wieder die Bühne in der Tenne. Die Laienschauspieler präsentieren den Dreiakter „Nix Amore am Lago Maggiore“ von Bernd Gombold vom 9. bis 11. November gleich viermal.

Bärbel und Hilde wollen in ihrem Urlaub so richtig einen draufmachen. Für ihre Eskapaden haben sie sich das kleine Familienhotel „Amore mio“ auserkoren, das von der geschäftstüchtigen Teresa und ihrem gutaussehenden Sohn Angelo betrieben wird, der sich seiner Wirkung auf die Damen sehr wohl bewusst ist, vor allem, wenn er mit italienischem Akzent spricht.

Da aber Hilde aus Versehen im Zug einen falschen Koffer mitgenommen hat, verläuft der Urlaub der beiden Freundinnen tatsächlich sehr turbulent, aber ganz anders, als sie sich haben träumen lassen. Die zehn Laiendarsteller proben in diesen Wochen eifrig, während parallel fleißig am veränderten Bühnenbild gebastelt wird.

Wer sich das spaßige Lustspiel nicht entgehen lassen will, kann sich ab Samstag, 13. Oktober, Eintrittskarten für je 6 Euro im Eicherscheider Konsum sichern. Aufgeführt wird „Nix Amore am Lago Maggiore“ am Freitag, 9. November, und Samstag, 10. November, jeweils ab 20 Uhr, sowie am Sonntag, 11. November, ab 14.30 und ab 19 Uhr in der Tenne. Einlass ist stets eine Stunde zuvor. Eicherscheider Landfrauen erhalten gegen Vorlage ihres Gutscheins ein kostenfreies Ticket.

Mehr von Aachener Nachrichten