Simmerath: Tanzwerkstatt Simmerath sammelt weiter Medaillen und Pokale

Simmerath : Tanzwerkstatt Simmerath sammelt weiter Medaillen und Pokale

Vier Videoclip-Formationen, zwei Duos, ein Solo und eine Kleingruppe der Tanzwerkstatt Simmerath fuhren am vergangenen Wochenende nach Gießen zum Deutschland-Cup des Turnieranbieters IVM und zur Deutschen Meisterschaft der Streetdancefactory nach Wesel. Die Konkurrenz konnten alle zum großen Teil hinter sich lassen.

Zunächst ging das „Team F“ (Altersklasse Kids, 9 bis 12 Jahre — Trainerin Nina Wunderlich und Assistenz Kathi Döpp) am Samstag in Gießen an den Start und ertanzte sich den zweiten Platz. Weiter ging es mit „Project C“ (Adults, ab 16 Jahre) die auf dem Deutschland-Cup einen guten zehnten Platz erreichten.

Auch am Samstag in Wesel ging die Formation „Crazy Connection“ bei der Deutschen Meisterschaft der Streetdancefactory an den Start und erreichte einen dritten Platz. Luisa Bell und Annika Linzenmeier holten sich mit ihrem Video-Clip-Duo (Juniors 1) ebenfalls den dritten Platz. Christin Nothelle nahm eine Medaille im Video-Clip-Solo (Juniors 1) für den dritten Platz mit, und die Kleingruppe „Golden Feet“ kam auf Platz eins (ebenfalls Juniors 1).

„Project C“ startete zudem am Sonntag bei der deutschen Meisterschaft der Streetdancefactory und holte sich einen Pokal für den dritten Platz (Adults). Die Ü30-Formation N‘Joy ertanzte sich einen guten vierten Platz. Das Ü30-Video-Clip-Duo Susanne Kreitz und Daniela Schnackers durfte Medaillen für den dritten Platz mit nach Hause nehmen.

Für die jüngste Formation „X Limit“ geht es im November weiter, dann fahren sie nach Ludwigshafen am Rhein zur Deutschen Meisterschaft von IVM. Wer die Formationen gerne live erleben möchte, kann dies am Sonntag, 8. Oktober, auf dem „Tag des Tanzes“ machen. Unter dem Motto „Tanzwerkstatt goes Hollywood“ präsentiert die Tanzwerkstatt ein spannendes Programm mit Tanz und Orchester. Zudem gibt es ein großes Buffet, Popcorn, Tombola und einige andere Überraschungen rund um das Thema Hollywood. Der Eintritt ist frei. Ab 10.30 Uhr ist Einlass, das Programm beginnt um 11 Uhr.

Die Formationen der Tanzwerkstatt kann man auch für Auftritte buchen. Kontakt per E-Mail an: rebecca.unger@tanzwerkstatt-simmerath.de.

Mehr von Aachener Nachrichten