Eicherscheid: SV Germania Eicherscheid ist für die Zukunft gerüstet

Eicherscheid : SV Germania Eicherscheid ist für die Zukunft gerüstet

Der Sportverein Germania Eicherscheid, der mit über 800 Mitgliedern größte Verein des Golddorfes, feiert in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen.

„90 Jahre Germania — das sind 90 Jahre Gemeinsamkeit und Zusammenarbeit, 90 Jahre Freude und Entspannung, 90 Jahre Erfolg, aber auch manchmal Enttäuschung“, heißt es in der Einladung an alle Vereinsmitglieder, Eicherscheider, Freunde und Gönner des Sportvereins, die eingeladen sind, den runden Geburtstag am Sonntag, 26. November, ab 10 Uhr in der Tenne mitzufeiern.

Vielseitigkeit ist eine der Trumpfkarten des Sportvereins Germania Eicherscheid. Ob erfolgreiche Fußballer, begehrte Tänzer, schnelle Läufer oder rasante Skifahrer in Livigno — im 1927 gegründeten SV findet man für viele Arten der Körperertüchtigung und für jeden Anspruch ein Angebot. Foto: Verein.

Hervorragende Infrastruktur

Vielseitigkeit ist eine der Trumpfkarten des Sportvereins Germania Eicherscheid. Ob erfolgreiche Fußballer, begehrte Tänzer, schnelle Läufer oder rasante Skifahrer in Livigno — im 1927 gegründeten SV findet man für viele Arten der Körperertüchtigung und für jeden Anspruch ein Angebot. Foto: Verein.

Ein Sportverein stehe immer im Wettbewerb und müsse sich immer wieder neu beweisen und neuen Herausforderungen stellen, ist der aktuelle Vorsitzende Wilfried Huppertz überzeugt. Die größten Herausforderungen in der Geschichte der Germania waren nach seinen Worten der Bau des Rasenplatzes und des Sportheims, die Beteiligung am Neubau der Tenne sowie der Bau des Kunstrasenplatzes an der Bachstraße. „Wir können heute auf eine Infrastruktur zurückgreifen, die in der Region ihresgleichen sucht“, ist Wilfried Huppertz überzeugt.

Vielseitigkeit ist eine der Trumpfkarten des Sportvereins Germania Eicherscheid. Ob erfolgreiche Fußballer, begehrte Tänzer, schnelle Läufer oder rasante Skifahrer in Livigno — im 1927 gegründeten SV findet man für viele Arten der Körperertüchtigung und für jeden Anspruch ein Angebot. Foto: Verein.

Auch sportlich war und ist Germania Eicherscheid gut aufgestellt: Fußball, Laufen, Turnen, Radfahren, Tanzen, Seifenkistenrennen, Kinderturnen und Skifahren bietet die Germania ihren Mitgliedern. Seit über 40 Jahren spielt die 1. Fußballmannschaft höherklassig — einmalig im Altkreis Monschau.

Drei Seniorenmannschaften sind im Spielbetrieb gemeldet. Unzählige Erfolge und Meisterschaften, auch auf internationaler Ebene, haben auch die Laufabteilung der Germania weit über die Grenzen der Eifel bekannt gemacht. Auch die Seifenkistenfreunde durften schon Deutsche Meister feiern und stemmten überregionale Ereignisse.

„Der Zusammenhalt der Turnfrauen ist ungebrochen. Die Auftritte der Tanzgruppe sind in der ganzen Region gefragt. Und unsere Fußballsenioren kicken seit der Gründung“, heißt es weiter in der Einladung zum 90. Geburtstag.

Besonders stolz ist man in Eicherscheid auch auf die Jugend: „Die seit über 15 Jahren bestehende fruchtbare Zusammenarbeit mit dem TV Konzen zahlt sich in diesem Jahr durch die Gründung des Jugendfördervereins FC Eifel 2017 e.V. mit den Jugendabteilungen Eicherscheid, Konzen, Lammersdorf und Simmerath aus. Dieser Zusammenschluss von fast 300 Kindern und Jugendlichen in einem Verein ist zukunftsweisend“, ist Wilfried Huppertz überzeugt und kommt zum Fazit: „Der Sportverein Germania Eicherscheid 1927 e.V. war und ist gut aufgestellt und das wollen wir am 26. November in der Tenne feiern.“

Mehr von Aachener Nachrichten