Monschau: Summertime in der Monschauer Aukirche

Monschau : Summertime in der Monschauer Aukirche

„Au! Kirche! ... da geht noch was“ — so lautet das forsche Motto einer neuen Aktion der Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) Monschau. „Wir möchten den Menschen einen einladenden Kirchenraum bieten und vor allem auch all jene ansprechen, die sich nicht oder nicht mehr in der traditionellen Form der Gottesdienste wiederfinden“, erläutert Pastoralreferent Georg Nilles den Hintergrund der Aktion.

Nach dem sehr gelungenen Start der Gottesdienstreihe in der Monschauer Aukirche im Advent zum Thema „Markt Weihnachten“, erfreute sich auch der Gottesdienst in der Fastenzeit zum Thema „FAST!“ eines regen Zuspruchs! Nicht zuletzt dank der kurzfristig als Ersatz eingesprungenen Eifeler Sakro-Pop-Band „Spirit“ war der Gottesdienst durch die eingesetzten Lichteffekte, durch anregende und nachdenklich stimmende Texte und Lieder sowie dank der zahlreichen Gottesdienstbesucher, die sich aktiv in den Gottesdienst einbrachten, ein ansprechendes Erlebnis.

Bei Brot und Tee kamen zahlreiche Gottesdienstbesucher im Anschluss an den Gottesdienst noch miteinander und mit den Mitgliedern der Vorbereitungsgruppe ins Gespräch.

Am Samstag, 23. Juni, feiert die GdG Monschau um 19 Uhr in der Aukirche den nächsten Gottesdienst in dieser Reihe. Dieses Mal lautet das Thema „In the summertime“. Die Vorbereitungsgruppe hat sich dazu wieder einiges einfallen lassen. Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes wird dieses Mal wieder die Band „fo(u)r hallelujah“ sorgen. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen.

Mehr von Aachener Nachrichten