1. Lokales
  2. Eifel

Umgestürzte Bäume: Sturmeinsätze für die Feuerwehr am Karnevalssonntag

Umgestürzte Bäume : Sturmeinsätze für die Feuerwehr am Karnevalssonntag

Die Feuerwehr musste am Karnevalssonntag wieder zu mehreren Sturmeinsätzen ausrücken. In Höfen war eine große Buche in den Dachstuhl eines Hauses eingeschlagen, und ein weiterer Baum drohte auch noch auf das Wohngebäude zu stürzen.

Mit Hilfe der Drehleiter wurde dieser Baum gekürzt und mit einem Spanngurt gesichert. „Ein Fällen der Buche kam aufgrund anhaltenden Sturmlage nicht in Frage“, teilt die Feuerwehr mit.

In Konzen und in Mützenich wurden Stromleitungen durch umgestürzte Bäume beschädigt, und in Rohren fiel ein Baum auf die Fahrbahn der K 26.

Die Feuerwehr der Gemeinde Simmerath verzeichnete einen Einsatz auf der Hahner Straße zwischen Lammersdorf und Mulartshütte und im Schilsbachtal in Woffelsbach, wo jeweils ein Baum auf die Straße gestürzt war.

Die Roetgener Feuerwehr wurde am Nachmittag ebenfalls wegen eines umgestürzten Baumes alarmiert. Außerdem rückte sie gegen 19.30 Uhr aufgrund eines überschwemmten Kellers zur Grünepleistraße aus.

(ag)