1. Lokales
  2. Eifel

Aktuelle Corona-Zahlen: Starker Anstieg in der Nordeifel

Kostenpflichtiger Inhalt: Aktuelle Corona-Zahlen : Starker Anstieg in der Nordeifel

Die Zahl der aktuellen Coronafälle in der Städteregion ist zu Beginn der neuen Woche auf den höchsten Stand seit Ende 2020 gestiegen. Auch für die Nordeifel wurden 17 neue Fälle gemeldet.

mDtai sgeti ide hlaZ rde envktai läFle mi Seünd erd eSenrigttdäo ovn 19 auf 99 cohnM(aus ,39 enetogR 7,1 meShmtrai ).43 eiDs ist rde eöcshth teWr esti 6. arJanu 202.1 noV itetM emeezrbD ibs uzm rkDiagsgiönte theta dei msaGzlthae rde Cläenaoolfr in erd edoeNfrli atfs nenie nMato lagn iludecht üerb 100 elge,egn emdacnh es mi eerzebmD Abehcürus ni hierSmeeninnoe in eoRgnte ndu itmrhaSem geebegn etah.t

Dei alZh nvo 8316 evntkai läeFln ni dre sgtanmee ioägrtStedne ma angMto wrude etis egiBnn der madiePne nru ma .21 dun .82 rbemDeze tmi 7891 bzw. 9719 lekutal nEnrertkak üne.fbrfoter enhnDoc alg red d,ntrezzIniwe lsao ied alZh der tneifeNikouenn in end veergnaengn esbeni egan,T nthoccrghheee auf 0100.00 ohnr,inEwe imt 113 iluhdcet eurnt end en-i0r0e2ndzIzen Eedn 2002 dun agnnfA 02.21

tiisvPo nekotn im doeaUn-aoCrtp am Mganot mredeetvl ewder,n ssad tsie raFtegi kine nuree ledoaTlfs im enmmnasgauZh itm oraoCn mtedeleg d.urwe nI erd nznage ndreoStigäet gab se etis greFtai 130 getseslteftle iniNfonuenteek.