1. Lokales
  2. Eifel

Städteregionsrat Tim Grüttemeier begrüßt Kita-Öffnung am 8. Juni

Nach Landesentscheidung : Grüttemeier begrüßt Kita-Öffnung am 8. Juni

Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier hat die vorgezogene Öffnung der Kitas in NRW begrüßt und sich zuversichtlich gezeigt, die Umsetzung auch in den städteregionalen Kindertagesstätten bewältigen zu können.

„Ich begrüße die Ankündigung des Landes NRW, die Kitas ab dem 8. Juni für alle Kinder öffnen zu wollen. Dieser Schritt ist vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens für die Kinder, denen die pädagogischen Angebote ebenso wie ihre Freunde seit März sicher sehr gefehlt haben, zu begrüßen. Zudem wird damit für die Eltern eine Sicherheit und Verlässlichkeit geschaffen, die wichtig ist“, sagte Grüttemeier am Mittwoch auf Anfrage unserer Zeitung.

Die Städteregion Aachen als Jugendamt und auch Trägerin von Kitas in der Nordeifel und Baesweiler mit insgesamt rund 2.800 Plätzen stelle die Entscheidung allerdings in der Coronavirus-Krise vor große Herausforderungen. „Wir arbeiten schon seit geraumer Zeit an Hygienekonzepten und Konzepten für den Personaleinsatz. Gerade in Einrichtungen mit offenen Konzepten wird sich auch inhaltlich einiges ändern müssen. Dennoch bin ich sicher, dass wir gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern vor Ort auch diese Aufgabe gut bewältigen werden“, so der Städteregionsrat.

Dabei helfe unter anderem auch, dass die Städteregion in Baesweiler, Monschau, Roetgen und Simmerath durch ihre Ausbauprogramme auch räumlich sehr gut aufgestellt sei. Tim Grüttemeier: „Alles in allem ist das heute ein sehr guter Tag für die Eltern und Kinder in der Städteregion.“

(hes)