Städteregion lädt wieder ein zu „Stadt–Land–Spielt!“

Am 8. September im Bürgersaal Roetgen : Vorbeikommen und mitmachen beim Familienspielefest

Das Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der Städteregion Aachen lädt am Sonntag, 8. September, von 13 bis 18 Uhr wieder zu „Stadt-Land–Spielt!“ ein.

Kleine und große Spielbegeisterte können nach Herzenslust und ganz ohne Zeitdruck über 150 verschiedene Gesellschaftsspiele testen. Man kann Neues ausprobieren und Altes wiederentdecken. Das Tolle beim Familienspielfest: Kompetente Spielelotsen erklären auf Wunsch (fast) alle Spiele, so dass das lästige Lesen von Spielregeln entfällt.

Das Familienspielefest findet im Bürgersaal der Gemeinde Roetgen, Rosentalstraße 56, statt. Der Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule Roetgen sorgt mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen für das leibliche Wohl aller Gäste. Eine Anmeldung ist nicht nötig – einfach vorbeikommen und mitspielen!

Für alle, die mehr spielerischen Wettstreit wollen, gibt es zu den Spielen „Cabo“ und „Klask“ jeweils ein Turnier. „Cabo“ ist ein kurzweiliges Kartenspiel mit Glück und Bluff. „Klask“ ist ein tolles Brettspiel für zwei, bei dem Kinder ab sechs Jahren durch geschicktes Spielen Punkte sammeln und ihre Eltern und Großeltern besiegen können.

„Generationsübergreifend Freizeit miteinander zu verbringen ist für alle ein großer Gewinn“, so Jugendpfleger Ralf Pauli von der Städteregion Aachen. Er hofft, dass wie in den vergangenen Jahren wieder viele Spielbegeisterte den Weg in den Bürgersaal finden. Das beliebte Familienspielefest „Stadt-Land-Spielt“ findet bundesweit statt. Ob Brettspiel, Kartenspiel oder Würfelspiel – Besucher aller Altersklassen kommen an einer Vielzahl von Standorten zusammen, um gemeinsam einen spielerischen Tag zu verbringen. Bereits zum sechsten Mal richten das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Städteregion Aachen und die Gemeinde Roetgen die Veranstaltung gemeinsam aus.

Mehr von Aachener Nachrichten