Infotag für Viertklässlerinnen und ihre Eltern: St. Ursula öffnet die Türen

Infotag für Viertklässlerinnen und ihre Eltern : St. Ursula öffnet die Türen

Die Mädchenrealschule St. Ursula öffnet am Samstag, 23. November, von 10 bis 13 Uhr ihre Türen für alle Grundschülerinnen mit ihren Eltern und interessierte Gäste.

Jedes Jahr kurz vor dem Advent stellt sich die Schule vor und gewährt Einblick in die pädagogische Arbeit. Auf allen Etagen präsentieren sich die verschiedenen Unterrichtsfächer und laden die zukünftigen Schülerinnen zu Mitmachaktionen ein. Da wird mikroskopiert, mit Acrylfarbe gemalt, in der Schulküche gebacken oder es müssen Rätsel gelöst werden. Im Chemieraum zischt und brodelt es, aus dem Mehrzweckraum hört man interessante Töne und Gesang, einige Mädchen knobeln an der Mathematikstation und durch das Schulgebäude streifen Gäste und Besucher, sehen sich die Räume an und verweilen im Info-Café zum Informationsaustausch bei einer Pause mit Getränk und Gebäck. Die Klasse 7a bringt englische Sketche zur Aufführung und an anderer Stelle wird Französisch parliert.

In der Schulbücherei kann gelesen und gechillt werden, Kollegium und Schulleitung bieten Schullaufbahnberatung an und stehen den Eltern und Grundschülerinnen Rede und Antwort. Die Silentiumsküche bietet Häppchen an, in den neugestalteten Räumen des Silentiums kann man sich über die Nachmittagsangebote informieren.

In entspannter Atmosphäre besteht die Möglichkeit, die besondere Realschule zu erleben und sich über moderne Mädchenbildung zu informieren.

Mehr von Aachener Nachrichten