1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: „Spirituellen Zugang” zu Natur und Landschaft eröffnen

Nordeifel : „Spirituellen Zugang” zu Natur und Landschaft eröffnen

Georg Toporowsky ist Pastoralreferent und sieht sich auch als „Pionier” im Dienste der Kirche. Er vergleicht seine Arbeit mit dem Ginster, der als „Pionierpflanze neue Flächen besiedelt”. Auch er möchte für die Kirche im Bereich Vogelsang und dem Nationalpark Eifel „neue Flächen” besiedeln, betont Georg Toporoswky, der nun im Westflügel im „Forum” von Vogelsang ein eigenes Büro hat. Ab September wird der Pastoralreferent in vollem Umfang für die Seelsorge im Nationalpark arbeiten.

ruZ eitZ tis re rov lalem hnco lrtreeoearfsPtna in edr nfisehemGatc rde diGnemene elnlahlteH nud eSlhi,nedc ned klinihrcceh Dtnies im kiNatnaolrap mhcat er hlcizätzus. Dei hheo Nraegcahf cahn eboAntegn red Khierc dun ied eptioisv lEitunnkgwc esd irlkhenicch nEgmgestena im notrNalpikaa nhemac end nEatsiz ni„ lvelom gUfn”ma oindtng,ew turäelreet erraPfr rl-PRfetoe re,Cmre tletrteeslrreenvd nGklrveiaera dnu etiseautgpiarluelbtnH ihnotga/ul”lSel„sPrdBcau/ mi umsBti eAhac,n sla er tezjt das Breü„n”c-Kriho uaf lgnasegoV uöetfene.fZrr kilneen erFie esd Tgaes nhttae ishc aceiehzrlh äsGte afu Vgelaonsg v,meastreml dtearnru cauh eneildchSs refaPrr Plihipp kCc,u erd pesärt uhca sad enue rBüo ,tesenegnei dnu Mndaefr ,Poth elaelgrnmie rereVtetr vno iEhnesksrcu ardaLtn nürteG oseRnke und eteihlgizcig fzthencuirsesvsttrdrosaAi dre hn-aigtlnfSdcseecotnutksgsEtlwlar geaosVgln (SVE.) Die ecKihr„ mi npatNilakor”a liwl dne esnenhMc eenni lpeeii„urtnls aZnggu zur eelaniming haLfsatndc nud ecilrnhehr tuaNr” f,föenren rteteelruä frrPare erm:Cre Dsa eeigmenmsa nnggmEeate eesth ternu dme eiilLdbt „aBuhewrgn edr ,cöfhnupSg Fedenir ndu kie.g”etrtihcGe