1. Lokales
  2. Eifel

SPD-Vertreter zum 2. Stellvertretenden Bürgermeister gewählt

Personalien im Gemeinderat Simmerath : Hammelstein klar zum 2. Stellvertretenden Bürgermeister gewählt

Franz-Josef Hammelstein ist neuer 2. Stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Simmerath. Mit großer Mehrheit wählte der Gemeinderat den Sozialdemokraten am Dienstagabend zum Nachfolger des plötzlich verstorbenen Norbert Brewer.

Franz-Josef Hammelstein, der auch Ortsvorsteher für Lammersdorf ist, unterstützt damit künftig, ebenso wie der 1. Stellvertreter Bernd Goffart, Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns vor allem bei repräsentativen Aufgaben bei Veranstaltungen, Vereinen und Bürgern.

Von 31 Stimmen des Rates entfielen in der geheimen Wahl 26 auf Franz-Hammelstein, der keinen Gegenkandidaten hatte. Vier Ratsmitglieder enthielten sich, eines stimmte gegen den SPD-Kandidaten. Der neue stellvertretende Bürgermeister wurde in gleicher Sitzung in sein Amt eingeführt und nahm die Wünsche „für eine gute Zusammenarbeit in den kommenden rund zehn Monaten bis zur Kommunalwahl“ durch Bürgermeister Hermanns entgegen.

Als neues Ratsmitglied eingeführt wurde in der letzten Ratssitzung 2019 die Sozialdemokratin Gabriele Keutgen-Bartosch als Nachfolgerin von Norbert Brewer. Keutgen-Bartosch wohnt in Huppenbroich, ist seit einigen Monaten auch Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Simmerath und wird für die Sozialdemokraten auch zahlreichen Ausschüssen und Gremien angehören.

Die Farben gewechselt hat hingegen die ehemalige SPD-Ratsfrau Gabi Offermann. Sie wird fortan für Bündnis 90/Die Grünen dem Simmerather Rat bis zur Kommunalwahl angehören und nahm in der Sitzung neben den Grünen-Vertretern Klaus Stockschlaeder und Michael Schreiber Platz.

(hes)