Konzen: Sonne lockt viele Besucher auf den Konzener Dorfplatz

Konzen : Sonne lockt viele Besucher auf den Konzener Dorfplatz

So ganz nach dem Geschmack der Organisatoren und der Besucher verlief das diesjährige Konzener Pfarrfest, das unter dem schon seit Jahren bewährten Motto „Miteinander — Füreinander“ stand. Das sonnige Wetter lockte eine stattliche Anzahl von Besuchern zum Konzener Dorfplatz.

Das bunte und unterhaltsame Angebot des Pfarrfestes wurde von Jung und Alt gleichermaßen gut angenommen. Das Pfarrfest begann mit einer Familienmesse in der Pfarrkirche St. Peter und Pankratius, die unter tatkräftiger Unterstützung des Familienmesskreises von Pfarrer Karl Schnitzler zelebriert wurde. Günter Braun, der 1. Vorsitzende des Konzener Pfarreirates, hieß alle Besucher des Pfarrfestes herzlich willkommen.

Im jährlichen Wechsel der beiden musizierenden Vereine Konzens sorgte diesmal das Trommler- und Pfeiferkorps unter der Leitung von Andrea Haas für Unterhaltung beim Pfarrfest. Die Vorschulkinder des Familienzentrums Konzen zeigten im frühen Nachmittag dem Publikum zum Mitmachlied „Theo, Theo“ einen tollen Tanz und ließen sich auch von Problemen mit der Musikanlage nicht aus der Fassung bringen.

Mit Planwagen durch den Ort

Für die Kinder stand eine Hüpfburg bereit. Hier konnten sie sich nach Herzenslust austoben. Ein von der Städteregion Aachen ausgeliehenes Spielmobil konnte von den Kindern ebenfalls in Anspruch genommen werden. Zum Pfarrfest wurden unter Anleitung von Renate Huppertz von den Kindern der Offenen Ganztagsschule Sticker ausgemalt.

Diese wurden von den Messdienern beim Pfarrfest verkauft. Günter Braun belohnte den Aufwand der OGS-Kinder mit kleineren Geschenken. Ein zielsicheres Auge war an einer Schießbude gefragt. Einige Besucher nutzten das Angebot, von richtigen Pferdestärken auf einem Planwagen, der von Freddy Bauer aus Mützenich zur Verfügung gestellt worden war, ein Stück durch den Ort geführt zu werden.

Für das leibliche Wohl der Besucher war beim Pfarrfest durch eine ansehnliche Cafeteria im Inneren des Musik- und Kulturzentrums, einen Grillstand, ein von den Konzener Landfrauen vorbereitetes Salatbuffet sowie durch einen Getränkestand und die Weinlaube in ausreichendem Maße gesorgt. Die Zubereitung von Waffeln lag in den Händen der Messdiener der Konzener Pfarre.

Durch großzügige Spenden waren zur Verlosung Sachgegenstände im Werte von 4200 Euro zur Verfügung gestellt worden. „Im Vorfeld sowie im Verlaufe des heutigen Tages werden wir die hohe Anzahl von rund 5000 Lose verkaufen“, verkündete Günter Braun mit einigem Stolz. Die ersten drei Gewinner der Verlosung konnten sich über Geldpreise und Gutscheine freuen.

Erlös für Zwecke der Pfarre

Der Erlös des Pfarrfestes wird für die Unterhaltung des Pfarrsaales und des Pankratiusraumes sowie für die Anschaffung sakraler Gegenstände verwendet.

(ame)