Simmerather Sternsinger sammeln knapp 6000 Euro

Aktion Dreikönigssingen 2019 : Simmerather Sternsinger sammeln knapp 6000 Euro

Nässe und Kälte hielten die 65 Sternsinger in Simmerath nicht auf, um für die Aktion Dreikönigssingen an den Türen zu sammeln. Das stolze Sammelergebnis von 5953 Euro entschädigte sie für ihre Mühen.

Im Vorbereitungstreffen hatten die Sternsinger bereits in einem Dokumentarfilm erfahren, wie schwer es Kinder, insbesondere behinderte Kinder beispielsweise im Land Peru und in vielen anderen Ländern der Erde haben. Hierdurch motiviert zu helfen, zogen die 65 Jungen und Mädchen, einige davon sogar noch im Vorschulalter, in 20 Gruppen mit ihren prächtigen Gewändern und Kronen durch Simmerath, sangen ihr Lied und brachten den Segen in jedes Haus.

Ohne die liebevolle und bis ins Detail durchgeplante Organisation durch die zehn „Sternsingermütter“ wäre die ganze Aktion nicht durchführbar. So wird es in jedem Jahr schwieriger, noch ausreichend Kinder für die Aktion zu begeistern, zumal die Anzahl der Haushalte stetig wächst. Rund ein Drittel der Kinder sind glücklicherweise bereit, sogar an zwei Tagen sammeln zu gehen, damit auch wirklich alle Häuser und Geschäfte besucht werden können.

„Wichtig ist, dass wir den Sternsingern für ihren oft beschwerlichen Einsatz ein hohes Maß an Wertschätzung entgegenbringen“, sagt Doris Gerards, die Leiterin der Sternsingeraktion in Simmerath. Dies geschieht zum Beispiel dadurch, dass die Mädchen und Jungen aktiv den Aussendungs- und Dankgottesdienst mitgestalten dürfen, dass sie zusammen mit ihren Freunden in einer Gruppe sammeln gehen dürfen und dass sie nach der Dankmesse zu einem Mittagsimbiss und einer lustigen Filmvorführung eingeladen werden.

Der krönende Abschluss für die Kinder ist, wenn die Süßigkeiten-Tüten mit der Sammelurkunde nebst Gruppenbild ausgegeben werden. Außerdem wird genau Buch darüber geführt, welches Kind sich an der Aktion Dreikönigssingen beteiligt. Denn beim zehnten Mal erfolgt eine besondere Ehrung mit einer Urkunde und einem Präsent. In diesem Jahr war es Constantin Schmidt, der von Pastor Stoffels in der Dankmesse geehrt wurde. Er ist somit bereits der 30. Sternsinger in Simmerath, der für zehnjährige Treue belohnt wurde.

Mehr von Aachener Nachrichten