Tempoüberschreitung: Simmerather Krad-Fahrer erleidet schwere Verletzungen vor Einruhr

Tempoüberschreitung : Simmerather Krad-Fahrer erleidet schwere Verletzungen vor Einruhr

Ein junger Mann aus Simmerath verlor am Sonntag gegen 11.30 Uhr auf der Bundesstraße 266 Fahrtrichtung Einruhr die Gewalt über sein Krad und stürzte.

Grund dafür war, Vermutungen der Polizei Euskirchen zufolge, die Überschreitung des Tempolimits.

Dabei verletzte sich der 23-Jährige schwer. Das Krad schleuderte weiter und prallte gegen einen Fels am Straßenrand. Es kam danach auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Kradfahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten