1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Am Sonntagmittag: Segelboot kentert auf dem Rursee

Am Sonntagmittag : Segelboot kentert auf dem Rursee

Ein Segelboot ist am Sonntagmittag auf dem Rursee bei Woffelsbach gekentert. Die DLRG kam mit zwei Booten zu Hilfe, richtete es wieder auf und schleppte es zur Anlegestelle. Der Segler blieb unverletzt.

Zunächst wurden auch der Rettungsdienst, die Löschgruppen Rurberg und Woffelsbach sowie das THW alarmiert. Nach dem Eintreffen der DLRG-Helfer am Unfallort stellte sich aber heraus, dass deren Unterstützung nicht nötig war.

Erst am Vortag war eine Jugendgruppe mit mehreren Ruderbooten auf dem See in Probleme geraten. Wegen ungünstiger Winde und Strömungen konnten die 14 Jugendlichen und drei Betreuer nach mehrstündigem Aufenthalt auf dem Wasser nicht mehr zurück ans Ufer gelangen.

Auch hier brachten Helfer der DLRG sie wieder aufs Trockene. Zwei Jugendliche kamen ins Krankenhaus.

Ungleich tragischer endete ein Badeunfall am Freitagabend im Kreis Heinsberg: Ein elfjähriges Mädchen, das mit einer gleichaltrigen Freundin an den Adolfosee bei Hückelhoven gefahren war, geriet beim Baden unter Wasser und kam nicht mehr an die Oberfläche. Alarmierte Helfer brachten sie ins Krankenhaus, wo sie später starb.

(ag)