1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Bauarbeiten in Paustenbach: Plan falsch interpretiert und Reihenfolge vertauscht

Bauarbeiten in Paustenbach : Plan falsch interpretiert und Reihenfolge vertauscht

Das war wohl die falsche Reihenfolge. Zuerst hat der Landesbetrieb Straßenbau an der Paustenbacherstraße mit weißer Farbe die Begrenzungslinie auf dem Asphalt aufgetragen. Wenige Tage später wurde dieser dann auf einer Hälfte der Fahrbahn samt der neuen Markierung abgefräst, um eine Leitung zu verlegen und den Belag zu erneuern.

„Da ist tatsächlich ein Fehler passiert. Der Plan wurde falsch interpretiert. Das war so nicht beauftragt. Daher wird uns das auch nichts kosten“, erklärt Holger Benend, Sprecher der Städteregion Aachen auf Anfrage.

Seit Montag sei die Regionetz dabei, eine neue Leitung zu verlegen. Da dazu ohnehin eine Seite der Straße aufgerissen werden muss, nutzt die Städteregion gleichzeitig die Gelegenheit, die Fahrbahn auf dieser Seite durch den Landesbetrieb erneuern zu lassen. „Diese Seite der Straße war in so einem schlechten Zustand, dass wir sie jetzt in einem Zug erneuern wollen. Das war ohnehin vorgesehen und ist so für uns kostengünstiger“, sagt Benend. Die andere Seite sei „noch ganz okay“. Das bedeute aber nicht, dass sie mittelfristig nicht ebenso saniert werde.

Die Baumaßnahme soll bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sein.

(ag)