1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Neuer Bus für die Hansa Simmerath

Mehrere Geldgeber : Neuer Bus für die Hansa Simmerath

„Wir haben die Hansa-Gemeinschaft da gerne unterstützt. Schließlich handelt es sich um den größten Verein von Simmerath, der von Schwimmen bis Volleyball eine Vielfalt von Sportarten anbietet,“ hielt Daniel Wergen von der Sparkasse Simmerath bei der offiziellen Übergabe des neuen Vereinsbusses fest.

Das silberfarbene Gefährt löst laut dem Hansa-Vorsitzenden Ingo Braun künftig die Transportprobleme der Sportler, wenn sie zu auswärtigen Wettkämpfen und Veranstaltungen fahren.

Braun erklärte dazu, dass bisher beispielsweise für Schwimmer, Fußballer und Turner das Problem bestand, mit ihren Privatwagen zu teils weit entfernten Wettkampfveranstaltungen zu fahren. In dem Zusammenhang habe er schon vor einiger Zeit die Idee gehabt, für die Hansa einen Vereinsbus anzuschaffen, um auch das Portemonnaie der Sportler zu entlasten. „Das Problem war natürlich die Finanzierung eines solchen Fahrzeugs. Gott sei Dank haben wir dann dank der Sparkasse und den Firmen Poschen, DEVK, Kalkbrenner, Frauenrath und Auto Hamacher Sponsoren zur Umsetzung gefunden.“

Das Nummernschild des silbernen Flitzers (AC-HS 1921) steht natürlich in engem Bezug zur Hansa und weist auch auf das Gründungsjahr hin.

(ani)