1. Lokales
  2. Eifel
  3. Simmerath

Ab 1. April: Neue Annahmestelle für Grünabfall in Simmerath

Ab 1. April : Neue Annahmestelle für Grünabfall in Simmerath

Die Regioentsorgung richtet für die Gemeinde Simmerath ab Donnerstag, 1. April, wieder eine Annahmestelle für Grünabfälle ein.

Angenommen werden Rasenschnitt, Strauch- und Heckenschnitt, Blumenreste sowie Laub von privaten Haushaltungen aus der Gemeinde Simmerath in haushaltsüblichen Mengen. Gewerbliche Anlieferungen sind ausgeschlossen.

Die Annahmegebühr für die Entsorgung von Grünabfall beträgt für den ersten und zweiten Kubikmeter 5 Euro je Kubikmeter, ab dem dritten Kubikmeter 10 Euro je Kubikmeter.

Folgende neue Annahmestelle wird eingerichtet: Gewerbegebiet Simmerath, Firma MCS Mietservice & Containerdienst GmbH & Co. KG, In den Bremen 27, 52152 Simmerath, Tel. 02473/937808, Annahmezeiten: Montags bis freitags von 7.30 bis 17.45 Uhr, samstags von 8 bis 13 Uhr. Für weitere Informationen stehen die Mitarbeiter der Regioentsorgung unter Tel. 02403/5550666 zur Verfügung.

Es wird darauf hingewiesen, dass neben dem vorgenannten Angebot zur Grünabfallentsorgung auch weiterhin Laubsäcke (rund 80 Liter) zur Entsorgung von Laub, angetrocknetem Rasenschnitt und kleinteiligem Heckenschnitt zum Preis von 2 Euro im Rathaus Simmerath angeboten werden. Die Abfuhr der Laubsäcke erfolgt an den Terminen der Biotonnenentleerung. Die Abfuhrtermine können dem Abfallkalender entnommen werden. Da die Laubsäcke aus verrottbarem Papier hergestellt sind, ist die Reißfestigkeit der Säcke insbesondere bei nassem Füllgut oder bei Regen begrenzt.

(red)