Mitgliederversammlung der Tischtennis-Abteilung des TSV Kesternich

Tischtennis-Abteilung des TSV Kesternich : Abschied aus dem Vorstand für Wolfgang Theves nach 14 Jahren

Es war gleichzeitig ein Abschied, aber auch ein Neuanfang: Die diesjährige Mitgliederversammlung der Tischtennis-Abteilung des TSV Kesternich fand erstmals in den neuen Räumlichkeiten und der neuen Heimat des Vereins, der Sporthalle auf der Kesternicher Höhe, statt.

Es war die letzte Vorstandssitzung für Wolfgang Theves, den langjährigen Jugendwart der Abteilung, als Mitglied des Vorstandes. Denn nach 14 Jahren ehrenamtlicher Vorstandsarbeit hat er sein Amt mit Ablauf der Mitgliederversammlung nun niedergelegt. Nach der Begrüßung der rund 20 anwesenden Mitglieder von Abteilungsleiter Manfred Nießen, standen zunächst die Berichte aus den verschiedenen Bereichen an.

Ulrich Theves berichtete in Vertretung für Wolfgang Theves im Jugendbericht über die Entwicklung im Jugendbereich. Zwar seien zurzeit wieder etwas mehr Jugendliche beim Training, dennoch musste die Schülermannschaft nach der Hinrunde abgemeldet werden. Durch neue Trainingszeiten und eine etwas andere Trainingsform in der neuen Halle, hoffe man hier jedoch auf einen Aufschwung.

Bei den Neuwahlen gab es vier einstimmige Entscheidungen. Ulrich Theves wurde für zwei weitere Jahre als stellvertretender Abteilungsleiter gewählt, Max Stollenwerk für zwei weitere Jahre als Sportwart. Zum neuen Jugendwart wurde Nicolas Cremer gewählt. Christopher Stollenwerk bleibt nach der Wahl im letzten Jahr für ein weiteres Jahr Kassenprüfer, während René Braun anstelle von Jonathan Kaulard für zwei Jahre neu als Kassenprüfer gewählt wurde.

Zum Schluss der Versammlung wurde noch über die bevorstehenden Einzel-Vereinsmeisterschaften, den Umzug in die neue Halle sowie weitere Termine im laufenden Jahr gesprochen.

Mehr von Aachener Nachrichten