Linedance bei der Tanzwerkstatt in Rollesbroich

Anfängerkurs startet am 14. November : Linedance bei der Tanzwerkstatt

Gemeinsam mit anderen tanzen, aber nicht auf einen Tanzpartner angewiesen sein? Das geht bei der Tanzwerkstatt in Rollesbroich beim Linedance (auch Gruppentanz genannt).

Unabhängig vom Geschlecht und Alter wird ohne festen Partner in Reihen und Linien vor und nebeneinander getanzt. Es wird sich zu Pop-, Swing-, Latin- und natürlich Country-Musik bewegt. Auch klassische Gesellschaftstänze sind dabei. Diese Tanzform eignet sich für jede Altersgruppe, macht sehr viel Spaß und trainiert nicht nur den Körper, sondern auch das Gehirn.

Die professionellen Trainer üben die jeweilige Choreographie Stück für Stück ein. Nachdem die Teilnehmer die Schritte gelernt haben, kommen später dann Körperbewegungen, Drehungen im Raum und Armkoordinationen dazu. Der Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Choreographien wird der entsprechenden Gruppe angepasst.

Dienstags von 18 bis 19 Uhr trainieren die inzwischen schon Fortgeschrittenen. Am Donnerstag, 14. November startet um 19.15 ein neuer Anfängerkurs, der ab dann wöchentlich läuft. Weitere Informationen im Internet unter: www.tanzwerkstatt-simmerath.de.

Mehr von Aachener Nachrichten