Betreuung gesichert: Langschoß im Stellenplan berücksichtigt

Kostenpflichtiger Inhalt: Betreuung gesichert : Langschoß im Stellenplan berücksichtigt

Die Flüchtlingsunterkunft Langschoß wurde seit April 2019 zusätzlich durch den Malteser Hilfsdienst betreut. Ab Mitte 2020 wird das Projekt beim Malteser Hilfsdienst nicht mehr gefördert. Dann soll der Mitarbeiter der Hilfsorganisation von der Gemeinde Simmerath bezahlt werden.