Lammersdorf: Verein für Heimatgeschichte lädt zum Museumsfest ein

Verein für Heimatgeschichte und Dorfkultur : Das jährliche Museumsfest lockt viele Besucher

Wenn der Verein für Heimatgeschichte und Dorfkultur alljährlich zu seinem Museumsfest am Bauernmuseum einlädt, kommen nicht nur Besucher aus der näheren Umgebung. Aus der gesamten Städteregion strömen die Gäste dann zum Museum des Heimatvereins in der Bahnhofstraße.

Das diesjährige Museumsfest findet am kommenden Sonntag, 21. Juli, von 11 bis 17 Uhr statt. Dabei ist das beliebte Fest nach wie vor ein Erlebnis für Groß und Klein. Es gibt Aktionen, Spiele, Vorführungen und vieles mehr. Das bei allen Kindern beliebte Karrusell nimmt an diesem Tag wieder Fahrt auf. Den Kindern werden von 11-17 Uhr zahlreiche Aktivitäten angeboten wie beispielsweise das Puppentheater und das bei allen beliebte Ponyreiten. Zahlreiche Spiele mit Gewinn-Möglichkeiten werden für einen abwechslungsreichen und interessanten Tag sorgen.

Für die Erwachsenen haben sich auch wieder viele Handwerker gefunden, die alte Handwerkskunst zeigen. Sensen dengeln oder Drechseln, Wolle kardieren oder Weben auf dem alten Webstuhl, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Selbstverständlich ist auch wie immer für das leibliche Wohl gesorgt. Damit keiner verhungert oder verdurstet, werden wieder die leckeren Waffeln, die berühmten Pizzen und Leckeres vom Grill sowie Erfrischungsgetränke angeboten.

Bei schönem Wetter erhoffen sich die Veranstalter zusätzliche Gäste vom Vennbahnweg, der an der rückwärtigen Seite des Geländes vorbei läuft. Natürlich können die Besucher auch die Gelegenheit zu einer Besichtigung des 1984 auf Initiative des Lammersdorfer Heimatforschers H. Jürgen Siebertz eröffneten Bauernmuseums nutzen.

Auf einer Fläche von 600 Quadratmetern wurden hier im Laufe der Jahre über 2000 Exponate gesammelt, die Einblick in die Lebensweise früherer Generationen auf dem Land geben. Vom kohlebefeuerten Herd bis hin zur alten Badewanne und dem knarrenden Holzbett ist hier neben jeder Menge landwirtschaftlichem Gerät und Werkzeug aus früherer Zeit alles zu finden.

(ani)
Mehr von Aachener Nachrichten