Erste Gruppenstunde der neuen Malteserjugend

Gute Resonanz : Erste Gruppenstunde der neuen Malteserjugend

Gute Resonanz gab es beim Treffen der neuen Malteserjugend Monschauer Land in Lammersdorf. Die nächste Zusammenkunft ist am 23. September. Interessierte Kinder und Jugendliche können jederzeit zur Gruppe dazustoßen.

Die erste Gruppenstunde der neuen Malteserjugend Monschauer Land fand am Montag, 9. September, in Lammersdorf statt. 16 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zehn und 17 Jahren waren gekommen, um in die neue Jugendabteilung hineinzuschnuppern. In anderthalb Stunden bot sich den Kindern und Jugendlichen ein volles Programm.

Nach einer Kennenlernrunde mit den Gruppenleitern Chantal Mouhlen, Nadja Börmann, Pia Beckers und Tim Hofmann, sowie einem Kennenlernspiel, konnten die Kinder und Jugendlichen die Schwerpunkte der Malteserjugend „Lachen“, „Helfen“, „Lernen“ und „Glauben“ bei Ratespielen erkunden. Die Gruppenleiter gaben einen kurzen Einblick in die Umsetzung durch ein kurzes Video zum Pfingst- und Bundesjugendlager, Übungen zur Ersten Hilfe und einen „Malteser-Impuls“. Von der Resonanz waren die Gruppenleiter überwältigt, und sie hoffen nun, dass viele der Kinder und Jugendlichen am 23. September zur nächsten Gruppenstunde wiederkommen.

Weitere interessierte Kinder und Jugendliche können jederzeit zur Gruppe dazustoßen. Infos gibt es unter Tel. 0170/2476160 und per E-Mail an nadja.boermann@malteser.org.

Mehr von Aachener Nachrichten