Erlös in diesem Jahrt für die Tafel und ein nachhaltiges Schulprojekt

12. Nordeifel-Businessrun : Laufen, Spaß haben und Gutes tun

Zum 12. Mal findet der Nordeifeler Businessrun statt und begeistert Firmen, Chefs, Azubis und Menschen der ganzen Region. Unter dem Motto „Lauf los, hab' Spaß, tu' Gutes“ treffen sich am 6. September, ab 19 Uhr an der Sekundarschule in Simmerath Firmen, Mitarbeiter und Interessierte, um für den guten Zweck die Strecke von fünf Kilometer laufend oder walkend zu absolvieren.

Anschließend lassen sie den Abend auf der After-Run-Party gebührend ausklingen.

Seit 2008 organisiert das Businessrun-Team rund um Initiator Matthias Kaulard den beliebten Lauf. Die Intention, die dahinter steckt: Kollegen sollen nicht nur gemeinsam den beruflichen Tag meistern, sondern zum Ausgleich auch gemeinsam Sport betreiben und den Teamgeist stärken. Der Vorschlag stieß bei zahlreichen Firmen aus Simmerath und der Nordeifel auf offene Ohren – Jahr für Jahr gingen immer mehr Teilnehmer an den Start.

Nicht nur die Teilnehmer profitieren von einem to

llen Event, sondern auch die Empfänger der Spendenerlöse. Bisher wurde mit jedem Nordeifeler Businessrun die Monschauer Tafel bezuschusst. In diesem Jahr geht ein Teil der Erlöse zudem an das Bildungsprogramm „Gemüse-Ackerdemie“, welches in der Sekundarschule Simmerath eingeführt wird. Das Bildungsprogramm „Gemüse-Ackerdemie“ strebt an, eine junge Generation für eine gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit zu begeistern, buntes Gemüse säen, pflegen, ernten und essen. Der Acker wird unmittelbar auf oder in der Nähe des Schulgeländes oder der Kita angelegt. Unter fachlicher und pädagogischer Anleitung startet für die kleinen Landwirte in spe die Reise von 80 bis 100 Lernstunden.

Der Nordeifeler Businessrun steht unter der Schirmherrschaft von Städteregionsrat Tim Grüttemeier. Die Onlineanmeldung unter www.nordeifeler-business.run ist bis zum 4. September möglich; Nachmeldungen können noch am Veranstaltungstag bis 18 Uhr vor Ort getätigt werden. Das Nordeifeler Businessrun-Team freut sich auf eine rege Teilnahme und eine tolle After-Run-Party.

Mehr von Aachener Nachrichten