Simmerath: Siegerehrung zum Wettbewerb „jugend creativ“ der Raiffeisenbank

Simmerath : Siegerehrung zum Wettbewerb „jugend creativ“ der Raiffeisenbank

In der Raiffeisenbank Simmerath wurden jetzt die Siegerinnen und Sieger des 48. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ geehrt und reichlich beschenkt. Eltern, Geschwister und Lehrer hatten sich eingefunden und fieberten der Prämierung durch die Jugendmarktbetreuerinnen der Raiffeisenbank, Sabine Berners und Sarah Gohlke, entgegen.

Wie diese mitteilten, hatte die Jury auch dieses Jahr wieder die Qual der Wahl, unter 123 Bildern und 91 Quizlösungen aus den umliegenden Schulen den Sieger ausfindig zu machen.

Künstlerische Aufgabe

„Erfindungen verändern unser Leben“ lautete das Thema des Wettbewerbs, zu dem die Kunstwerke eingereicht worden waren. Dabei ging es für die jungen Künstler darum, sich Gedanken über das Thema Erfindungen zu machen, um diese dann künstlerisch in Szene zu setzen. Dabei waren keine Grenzen gesetzt worden. Man konnte sowohl mit Pinsel und Farbe als auch mit modernen Techniken der Bildgestaltung arbeiten.

Die Aufgabenstellung der Klassen eins bis vier lautete: „Ideen mit Wirkung“, die Klassen fünf bis neun sollten „Problemlösungen finden“ und die Klassen zehn bis 13 hatten als Vorgabe „Erfindungen und ihre Auswirkungen“.

Die Klassenpreise in Form von Wertschecks zur Unterstützung der Klassenkasse gingen an verschiedene Klassen und Kurse der St.- Ursula-Mädchenrealschule in Monschau, die mit ihren Lehrerinnen wie in den Vorjahren tolle und eindrucksvolle Bilder eingereicht hatten. Weiterhin erhielt die OGS der Grundschule Imgenbroich/Konzen eine kräftige Unterstützung für die Klassenkasse.

Hiernach nahmen Sabine Berners und Sarah Gohlke dann die Einzelprämierungen vor. Der Sonderpreis Vorschule ging an Nelly Hart aus Roetgen. In der Altersgruppe 1 (Klasse 1-2) siegten Lea Setterich (Hürtgenwald), Mattheo Jestädt (Simmerath) und Jule Schramm (Hürtgenwald). Altersgruppe 2 (Klasse 3-4): Aaron Jestädt (Simmerath), Mathias Els (Simmerath) und Linus Kerkhoff (Imgenbroich).

Altersgruppe 3 (Klasse 5-6): Theresa Bensberg (Monschau), Sara Kreutz (Monschau) und Ranja Katharina Najib (Simmerath). Altersgruppe 4 (Klasse 7-9): Pauline Schiffer (Monschau), Klara Offermann (Simmerath), Lilly Pilgram (Rott), Nina Scheen (Höfen), Hanna Gebauer (Simmerath). Altersklasse 5 (Klasse 10-13): Julia Bongard (Stolberg-Vicht), Chiara Gerards (Mützenich) und Anna Wege (Simmerath)

Quizgewinner wurden Magadalena David (Monschau) und Chiara-Sofie Bläser (Simmerath).

Die jungen Preisträger erhielten als Dank und Anerkennung jeweils eine Urkunde, einen Spargutschein der Raiffeisenbank und viele Sachpreise, darunter Gesellschaftsspiele, Einkaufsgutscheine und Sporttaschen.

Demnächst: Thema „Musik“

Im Anschluss verbrachte man den Abend im geselligen Beisammensein mit Getränken und einem kleinen Imbiss. Der nächste Wettbewerb startet im Oktober mit dem Thema „Musik verbindet“.

(ho)
Mehr von Aachener Nachrichten