1. Lokales
  2. Eifel

Corona-Zahlen: Sechs neue Infektionen in der Stadt Monschau

Corona-Zahlen : Sechs neue Infektionen in der Stadt Monschau

Auch zum Wochenende ist das Infektionsgeschehen in der Städteregion Aachen weitergestiegen. Dabei fielen besonders sechs neue Fälle in der Stadt Monschau und ein Anstieg der Inzidenz auf 120 dort ins Auge.

Die gemeinsam agierenden Krisenstäbe von Stadt und Städteregion Aachen vermeldeten am Freitag 96 nachgewiesene Fälle mehr gegenüber der Meldung von Donnerstag. Damit sind in der Städteregion aktuell 763 Menschen nachgewiesen infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg nach dem Rückgang am Vortag wieder von 82 auf 86. Auch die Zahl der gemeldeten Todesfälle stieg an auf nunmehr 476. „In den letzten Tagen ist ein Mann im Alter 57 Jahren gestorben, der zuvor positiv auf das Coronavirus getestet wurde“, hieß es in der Tagesmeldung der Städteregion.

Für die Nordeifel vermeldete die Gesundheitsbehörde einen neuen Fall in der Gemeinde Simmerath, keine Neuinfektion in Roetgen, jedoch sechs weitere Erkrankungen im Bereich der Stadt Monschau.

Derweil konnten die beiden Testzentren in der Nordeifel am Freitag noch nicht wie geplant ihre Arbeit aufnehmen; dies soll nun am Montag der Fall sein. Die Anmeldelinks findet man im Internet für Roetgen unter

https://app.no-q.info/evangelisches-gemeindezentrum-roetgen/checkins# und für Monschau unter https://app.no-q.info/ehemalige-hauptschule-monschau/checkins#

(hes)