Höfen: Schulfest begeisterte Groß und Klein

Höfen : Schulfest begeisterte Groß und Klein

„Das Schulfest war viel zu kurz“, schimpften einige Kinder, als sie nach Hause gingen. Das umfangreiche Angebot in den Klassen und in der OGS der Heckenlandschule war so attraktiv, dass sie gerne alles einmal ausprobieren wollten.

Obwohl die Höfener Grundschule nur noch 84 Schülerinnen und Schüler zählt, war die Turnhalle voll, als der Schulchor seine Lieder zur Begrüßung sang. Der Schutz unserer Erde stand im Mittelpunkt der Lieder, die in deutscher, englischer und japanischer Sprache gesungen wurden.

Die anschließende Vorführung des Clowns Francesco begeisterte Kinder, Eltern und Großeltern gleichermaßen. Einige Mütter kreischten gar vor Freude, als er seine Bauchgymnastik vorführte. Großen Spaß hatte auch Lilly, die auf seinen Schultern saß, während er auf dem Einrad einen Kinderslalom umkurvte.

In den anschließenden Workshops konnten die Kinder sich selbst im Jonglieren üben. Die ganz Mutigen liefen gar über Scherben oder legten sich mit nacktem Oberkörper auf ein Nagelbrett.

Andere stellten sich in den Klassen einem Wettbewerb, bei dem es um Geschicklichkeit und Schnelligkeit ging. Mit verbundenen Augen konnte man in der OGS seinen Geschmackssinn testen und mit den Füßen verschiedene Untergründe ertasten.

Viele der Väter zog es besonders zum Brückenbauen und zum Laubsägen. Selbstgestaltete Buttons und Daumenkinos durften mit nach Hause genommen werden.

Das umfangreiche Büffet spiegelte ein großes Engagement der Elternschaft. Ehemalige Schüler freuten sich ebenso, ihre alte Grundschule zu besuchen wie Großeltern. Die harmonische, fröhliche Stimmung zog sich durch den Tag und machte dem Motto „Mit Spiel und Spaß dabei“ alle Ehre.

Mehr von Aachener Nachrichten