Dorfplatz aufwerten: Schmidt feiert Pfarr- und Dorffest

Dorfplatz aufwerten : Schmidt feiert Pfarr- und Dorffest

Neu im Schmidter Veranstaltungskalender ist das Pfarr- und Dorffest am Sonntag, 30. Juni, auf dem Dorfplatz in der Ortsmitte.

Die Schmidter feierten jahrzehntelang Ende Juni ihre „Großkirmes“, doch die große Kirmes wurde immer kleiner. Und die Idee eines Pfarr- und Dorffestes wurde vom Ortskartell und Pfarreirat gemeinsam aufgegriffen. Man sieht darin auch eine Möglichkeit, den Dorfplatz aufzuwerten.

Ein umfangreiches Programm wurde erarbeitet, nahezu alle Ortsvereine beteiligen sich. Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einer heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Hubertus, der Kirchenchor wird die Messe mitgestalten. Ab 11 Uhr gibt es beim Frühschoppen viel Musik: Der Männerchor und die Instrumentalgruppe der Eifelvereins-Ortsgruppe Schmidt treten auf, das Trommler- und Pfeiferkorps und der Musikverein „Frohsinn“ spielen muntere Weisen.

Ab 13 Uhr demonstriert Axel Scheidtweiler eine Flugshow mit dem Wüstenbussard Maria; die Kinder aus dem Kindergarten Rappelkiste singen, und die Zumba-Gruppe des TuS tanzt und lädt ein zum Mitmachen.

Beim Heimatbund Schmidt kann man sich den ganzen Tag über die Geschichte von Schmidt informieren; die Treckerfreunde führen eine Strohpresse vor und zeigen das Stellmacherhandwerk. Bei den Cologne Angels darf man auf die Torwand schießen, für die besten Treffer gibt’s Prämien.

Mit Waffeln von den Schützen, Popcorn und Zuckerwatte von den Zylindermänn, frisch geräucherten Forellen vom Angelverein und viel Kuchen kann man sich stärken. Ortskartell und Pfarreirat freuen sich auf rege Beteiligung der großen und kleinen Schmidter.

(ale)