Schmidt/Vossenack: Saftiges Bußgeld für zu lautes Motorrad

Schmidt/Vossenack : Saftiges Bußgeld für zu lautes Motorrad

Ein Motorradfahrer ist der Dürener Polizei am Mittwoch auf der Panoramastraße zwischen Schmidt und Vossenack aufgefallen, weil er ein Auto unerlaubt überholt hatte.

Wie die Polizei mitteilt, war der 24-Jährige aus Hückelhoven dort gegen 18.30 Uhr mit seiner Maschine unterwegs und überholte das Auto im Überholverbot. Noch bevor er vom Polizeimotorrad angehalten werden konnte, wendete der Mann und fuhr die gleiche Strecke zurück.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten außerdem eine technische Veränderung am Motorrad fest, wodurch die Auspuffanlage deutlich zu laut war. Dem Fahrer droht ein Verfahren wegen des verbotenen Überholens und der Manipulation des Auspuffs, letzteres wird mit einem Bußgeld von 180 Euro geahndet. Dem verantwortlichen Fahrzeughalter droht ein Bußgeld von 135 Euro.

Die Kontrollen wurden auch am Donnerstagabend fortgesetzt. Zwischen 17 Uhr und 19 Uhr waren acht Motorradfahrer zu schnell. Einer von ihnen muss mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten