Nordeifel: Rotary Club unterstützt Missionar aus Konzen

Nordeifel : Rotary Club unterstützt Missionar aus Konzen

Der Rotary Club Monschau-Nordeifel unterstützt einen Missionar aus Konzen bei einer Baumpflanzaktion in Tansania. Theo Call (80) ist ein Allrounder — gelernter Schreiner, Schlosser, Automechaniker und Bauunternehmer.

Er engagiert sich in Kabunga für den Bau einer Wasserturbine und will so die Infrastruktur für die 15.000 Einwohner verbessern. Das Projekt hat bis jetzt 140.000 Euro gekostet. Es fehlen noch 100.000 Euro. „Die Hälfte trägt Misereor und die andere wir“, so Martin Krings, Vorsitzender vom Förderverein Bruder Call.

Theo Call beschäftigt rund 30 Arbeiter, die alles von Hand machen: Gräben ziehen, Rohre verlegen, Bretter sägen oder dicke Felssteine zu Kieselsteinen zerkleinern. Momentan werden Fundamente für die Staumauer vorbereitet. Die Rotarier Monschau Nordeifel und Aachen stifteten Bruder Theo Call 175 Bäume, denn „Bäume ziehen den Regen an“, sagt Call. 30.000 Bäume sind schon auf einer Fläche hinter dem Stausee gepflanzt.

Seither ist laut Call genug Wasser vorhanden, um die geplante Turbine antreiben zu können.