Rollesbroich: Rollesbroich feiert Kirmes mit großem Programm

Rollesbroich : Rollesbroich feiert Kirmes mit großem Programm

Das Ortskartell Rollesbroich und die St.-Josef-Schützenbruderschaft laden zur Kirmes ein. Begonnen wird am Samstag, 30. Juni, um 16 Uhr mit dem Treffen aller Vereine am „Haus am Nationalpark“. Um 16.15 Uhr findet die Bruderschaftsmesse mit Inthronisierung der neuen Schützen-Majestäten statt.

Anschließend folgt der Festzug zum Schützenkönig Toni Heck (Steinrötschstraße), wo die Kirmes 2018 ausgegraben wird. Gegen 18.30 Uhr wird von dort zum Sternmarsch aufgebrochen. Insgesamt werden vier Stationen in zwei Gruppen angelaufen. Neben den eigenen musizierenden Vereinen wird das TPK Eicherscheid begleiten.

Nach dem gemeinsamen Festzug zum Dorfplatz beginnt dort gegen 20.30 Uhr die Party mit DJ Walter Offermann. Um 21.15 Uhr erfolgt der Einmarsch von Schützenkönig Toni Heck mit Königin Martina, Jungschützenprinz Tim Förster, Schülerprinz/Gemeindeschülerprinz Daniel Förster, Gemeindeschützenkönig Sebastian Treutwein mit Königin Jenny, Gemeindejungschützenprinz Florian Förster sowie Ehrenkönig Peter Treutwein und deren Gefolge. Bei Musik und Tanz sind alle eingeladen, mitzufeiern.

Neuheit: Lebend-Kicker

Am Sonntag, 1. Juli beginnt die Kirmes mit dem gemeinsamen Frühschoppen um 11 Uhr. Um 13 Uhr startet das vierte Steeldart-Turnier — hier kann jeder mitmachen (Startgeld 5 Euro). Als neues Highlight wird in diesem Jahr ein Lebend-Kicker aufgebaut, hier schlüpfen die Spieler selbst in die Rolle der Kicker-Figuren. Fußballkenntnisse sind dabei zwar nicht schädlich, aber auch nicht erforderlich, der Spaß steht an erster Stelle. Die kleineren Besucher der Kirmes dürfen sich auf der Hüpfburg austoben. Um 14 Uhr beginnt das Platzkonzert des Trommler- und Pfeiferkorps und des Musikvereins Harmonie. Am späteren Nachmittag erfolgt die Siegerehrung zur Dorfmeisterschaft der Ortsvereine im Schießen, die bereits im Vorfeld ausgetragen wurde. Nach diesem bunten Programm wird die Kirmes am Sonntag gemütlich ausklingen.

Zum traditionellen Wecken trifft sich das Trommler- und Pfeiferkorps am Montagmorgen, 2. Juli, bereits um 6 Uhr. Nach Abholung des Schützenkönigs Toni Heck mit Königin Martina und des Brudermeisters Sebastian Treutwein wird gemeinsam zum Dorfplatz gezogen und ab 12.30 Uhr zum Erbsensuppenessen eingeladen. Um 16.30 Uhr beginnt die Ermittlung des Kinderkappenkönigs für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre. Im Anschluss werden ab 17 Uhr der Kappenkönig und die Kappenkönigin unter den Erwachsenen (ab 18 Jahren) ermittelt, ehe die Kirmes wieder begraben wird.

Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen bestens gesorgt. Am Kirmessonntag gibt es Burger im „American Style“, zubereitet von Ortsvorsteher Marc Topp. Für die Cafeteria an Kirmessonntag nehmen Birgit Heck (Tel. 9318718) und Sabine Heck (Tel. 939787) Kuchenspenden entgegen. Am Kirmesmontag wird die traditionelle Erbsensuppe angeboten. Das Ortskartell bittet die Dorfbevölkerung, zur Kirmes ihre Häuser zu beflaggen und die Veranstaltungen zahlreich zu besuchen.

Mehr von Aachener Nachrichten