1. Lokales
  2. Eifel
  3. Roetgen

Kulturkreis Roetgen: Spaß mit Guildo Horn beim Singen haben

Kulturkreis Roetgen : Spaß mit Guildo Horn beim Singen haben

Endlich wieder: Nach einer langen Corona-Pause sind WDR4 und Guildo Horn wieder gemeinsam auf Mitsing-Tour quer durch Nordrhein-Westfalen – und am 29. April in Roetgen.

„Was bin ich so froh, dass es nun wieder losgeht! Kinder, das zähe Darben hat endlich ein Ende“, freut sich der beliebte Musiker und Entertainer. Exklusiv für die WDR4-Hörerinnen und -Hörer schlüpft Guildo Horn bei der musikalischen Zeitreise in die Rolle des Chorleiters. Die größten Lieblingshits aus den 60er, 70er und 80er Jahren stehen im Gesangsbuch des Meisters und warten darauf, gemeinsam mit dem Publikum angestimmt zu werden: von Cat Stevens über Abba, die Beatles, Queen bis hin zu Frank Sinatra. Der Zeremonienmeister und seine Combo „Die Orthopädische Strümpfe“ haben wie immer viele wundervolle Titel im Gepäck, die sie gemeinsam mit den Besuchern singen wollen.

Beim Kulturkreis Roetgen sind sie am 29. April, 20 Uhr im Bürgersaal an der Rosentalstraße zu Gast.

Guildo Horn begann 1991 in Trier als Schlagersänger. Von Oktober 1992 bis 1994 trat er fast jeden Sonntagabend mit ironisch gefärbten Schlagertexten im Kölner Musikclub Luxor auf. 1994 sang er zum ersten Mal in der ZDF-Hitparade, wo er den dritten Platz belegte. Er tourte durch Deutschland und trat auch auf dem Musikfestival Rock am Ring auf. Erfolgreich war er mit seiner Gruppe Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe. 1998 trat er mit dem Titel „Guildo hat euch lieb!“ auf. Bei Konzerten tritt er – oft außergewöhnlich kostümiert – mit dem Publikum in Interaktion. Im Frühjahr 2021 nahm er als Stier bei The Masked Singer teil und belegte den sechsten Platz.

„Gerade in einer derart eiernden Zeit ist es enorm wichtig, ab und an die Batterien aufzuladen. Singen ist gesund und Singen macht Freude“, sagt Guildo Horn. „Wo gesungen wird, da lass dich ruhig nieder. Blöde Menschen haben keine Lieder“, so sein Credo.

Bei „WDR4 sing(t) mit Guildo“ schlüpft der Meister exklusiv für alle Konzertbesucher in die Rolle des Gotthilf Horn: „Ich brenne schon darauf, mit Euch Stimme an Stimme die 60er bis 80er Jahre zu durchsingen. Und gelobe beim Naschwerk meiner Mutter, Euch ein gestrenger und kompetenter, aber vor allem geduldiger und warmherziger Chorleiter zu sein.“

Tickets gibt es in den örtlichen Vorverkaufsstellen für 28,50 Uhr und an der Abendkasse für 33 Euro sowie unter http://www.ticket-regional.de oder Hotline: +49 651/9790777.