1. Lokales
  2. Eifel
  3. Roetgen

Kulturkreis: Guildo Horn kommt, Mockridge sagt ab

Kulturkreis : Guildo Horn kommt, Mockridge sagt ab

Während der Besuch von Guildo Horn am Freitag stattfindet, muss der Kulturkreis die Veranstaltung mit Margie Kinsky und Bill Mockridge absagen.

Am 7. Mai sollten eigentlich Margie Kinsky und Bill Mockridge auf der Bühne des Bürgersaals stehen. Aber der Kulturkreis Roetgen muss die Veranstaltung absagen. „Bill Mockridge hat eine kurzfristige TV-Verpflichtung“, berichtet Organisator Norbert Siebertz: „Ein Ersatztermin kann aktuell leider nicht angeboten werden.“ Die bereits gekauften Karten werden zurückerstattet.

Ungeachtet dessen kann an diesem Freitag, 29. April, das Mitsing-Event mit Guildo Horn wie geplant über die Bühne gehen.

Guildo Horn begann 1991 in Trier als Schlagersänger. Von Oktober 1992 bis 1994 trat er fast jeden Sonntagabend mit ironisch gefärbten Schlagertexten im Kölner Musikclub Luxor auf. 1994 sang er zum ersten Mal in der ZDF-Hitparade, wo er den dritten Platz belegte. Er tourte durch Deutschland und trat auch auf dem Musikfestival Rock am Ring auf. Erfolgreich war er mit seiner Gruppe Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe. 1998 trat er mit dem Titel Guildo hat euch lieb! auf. Bei Konzerten tritt er – oft außergewöhnlich kostümiert – mit dem Publikum in Interaktion. Im Frühjahr 2021 nahm er als Stier bei The Masked Singer teil und belegte den sechsten Platz.

In Zusammenarbeit mit WDR4 sollen nun am Freitag ab 20 Uhr im Bürgersaal an der Rosentalstraße die Lieblingshits der Hörerschaft aus den 60er, 70er und 80er Jahren gemeinsam mit dem Publikum angestimmt werden: von Cat Stevens über Abba, die Beatles, Queen bis hin zu Frank Sinatra.

Tickets gibt es in den örtlichen Vorverkaufsstellen für 28,50 Euro und an der Abendkasse für 33 Euro sowie unter www.ticket-regional.de oder bei der Telefon-Hotline: 0651/9790777.

(red)