Förderverein Marienkapelle Roetgen: Weiter mit bewährtem Vorstand

Förderverein Marienkapelle Roetgen : Weiter mit bewährtem Vorstand

Der Förderverein Marienkapelle Roetgen bleibt weiter in der Erfolgsspur. Bei der Mitgliederversammlung mit Vorstandsneuwahlen im Pfarrheim „De Kerchbröck“ wurde deutlich, dass die Marienkapelle vielen Roetgenern am Herzen liegt und sie sich für deren Erhalt einsetzen.

Dr. Marion Behrendt-Höhne hieß zahlreiche Mitglieder willkommen, um einen ausführlichen Tätigkeitsbericht abzugeben. Das Hauptaugenmerk lag darin auf die erfolgreich abgeschlossene Maßnahme „Außenanstrich der Marienkapelle“. Behrendt-Höhne sprach von einem schönen Erlebnis und strich den Stellenwert heraus, den die Kapelle in Roetgen nach wie vor genieße. Nunmehr sei ein wahres Schmuckstück entstanden, sie zollte allen Spendern herzlichen Dank für ihren geleisteten Beitrag. Immerhin habe die Maßnahme 7835 Euro verschlungen.

Auch die Aktivitäten des vergangenen Jahres blieben nicht unerwähnt: Palmweihe, Abholen der Kommunionkinder, Maiandacht, Fronleichnamsprozession, Taizé-Gebet, Firmlingstreffen, Kräuterweihe und Marienandacht wertete Behrendt-Höhne als beliebte Aktivitäten. Besonders strich sie die Ausstellung „Heimat verleiht Flügel“ („Jeder Mensch braucht ein Zuhause“), eine Caritas-Kampagne in Zusammenarbeit mit dem Kindergarten „Wackelzahn“, heraus.

In diesem Jahr werden sich einige der Veranstaltungen wiederholen, sagte sie. So findet am 10. Mai, 18 Uhr, eine Maiandacht mit Kapellenfest statt.

Der Kassenbericht, vorgetragen von Kassiererin Marliese Sonntag, weist eine positive Bilanz auf, so dass die Kassenprüfer keine Beanstandungen hatten und der Vorstand entlastet werden konnte. Sonntag merkte an, dass dem Förderverein derzeit 87 Mitglieder angehören.

Bei den Neuwahlen votierte die Versammlung einstimmig für Dr. Marion Behrendt-Höhne als Vorsitzende (bisher nur kommissarisch tätig), die nun für ein Jahr lang dieses Amt bekleiden wird. Stellvertreter ist Werner Kreitz, Schriftführer Helmut Helzle, Kassiererin Marliese Sonntag, Beisitzer sind Hildegard Faymonville und Gisela Kanther.

(der)