Deutsche Glasfaser aktiviert die ersten Anschlüsse in Roetgen

Netzausbau in Roetgen : Die ersten Anschlüsse sind nutzbar

Die Deutsche Glasfaser (DG) hat in Roetgen inzwischen die ersten Anschlüsse aktiviert. In Rott laufen derweil die Tiefbauarbeiten, ebenso in der Gemeinde Simmerath.

In Simmerath sollen die ersten Anschlüsse laut Auskunft der DG in der 36. Oder 37. Kalenderwoche aktiviert werden. Mit Blick auf Konzen und Imgenbroich befinde man sich noch in der Ausbauplanung, teilt die DG auf Anfrage mit.

Im Großen und Ganzen sei die Gemeinde Roetgen mit dem Verlauf der Arbeiten zufrieden, sagt Roetgens Bürgermeister Jorma Klauss. Die Qualität der Bauausführung habe sich gebessert, dennoch seien immer wieder Dinge zu klären. Bei einem Projekt dieser Größenordnung sei das aber auch nicht anders zu erwarten.

„Da gehört sowas dazu. Mit der Aktivierung der ersten Anschlüsse haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht“, sagt Klauss.

(ag)
Mehr von Aachener Nachrichten