Teilweise befristetes Halteverbot: Autos sollen wegen Straßenreinigung in Roetgen umgeparkt werden

Teilweise befristetes Halteverbot : Autos sollen wegen Straßenreinigung in Roetgen umgeparkt werden

In der Gemeinde Roetgen wird am Donnerstag, 25. April, die Straßenreinigung durchgeführt. Autofahrer sollten ihre Autos daher nicht am Gehwegrand parken.

Im Ortsteil Roetgen trifft das auf die Brandstraße (von Hauptstraße bis Müllergasse - rechte Seite), Bundesstraße, Faulenbruchstraße, Grünepleistraße (von B258 bis Neustraße), Hauptstraße, Jennepeterstraße, Neustraße bis Einmündung Grünepleistraße, Raerener Straße, Rosentalstraße, Lammerskreuzstraße zu.

Es ist zu beachten, dass für die Zeit der Straßenreinigung in der Lammerskreuzstraße und im Teilbereich der Hauptstraße (Höhe Privatschule) ein befristetes Halteverbot gilt.

Im Ortsteil Rott werden die Quirinusstraße und die Roetgener Straße gereinigt. Im Ortsteil Mulartshütte werden die Hahner Straße, Vichtbachstraße und die Zweifaller Straße gereinigt.

Die Gemeinde bittet, Fahrzeuge an diesem Tage in den genannten Bereichen nicht am Gehwegrand zu parken und auch ansonsten die zu reinigenden Flächen frei zu halten, damit die Reinigung ohne Behinderung durchgeführt werden kann.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten