1. Lokales
  2. Eifel

Lammersdorf: Richard Kalz zielte erneut am besten und wird Schützenkönig

Lammersdorf : Richard Kalz zielte erneut am besten und wird Schützenkönig

Erst bei einsetzender Dunkelheit fiel die Entscheidung. Beim Schützenfest der Lammersdorfer St.-Johannes-Schützenbruderschaft setzte Richard Kalz auf der Festwiese hinter dem Pfarrheim den entscheidenden Treffer. Zielsicher holte er mit dem 67. Schuss den Holzvogel von der Stange und wurde damit bereits zum zweiten Mal Schützenkönig in Lammersdorf.

In ihr Schützenfest war die St.-Johannes-Bruderschaft am frühen Freitagabend mit dem Antreten zur Abholung der amtierenden Bruderschaftsmajestäten am Pfarrheim eingetreten. Von dort setzte man sich zum amtierenden Schützenkönig Dietmar Heeren in Bewegung, um der amtierenden Majestät seine Aufwartung zu machen.

Nach dem obligatorischen Umtrunk ging es von dort wieder zur Festwiese am Pfarrheim, wo schließlich sieben Kontrahenten um die Königswürde stritten.

2015 zum ersten Mal

Dabei hatte offensichtlich Richard Kalz das sicherste Händchen, wozu ihm neben allen Anwesenden zunächst Brudermeister Rolf Drescher herzlich gratulierte. Richard Kalz hatte bereits im Jahr 2015 die Königswürde errungen.

Zur Lammersdorfer Kirmes am 30. Juni wird Richard Kalz dann in sein Amt eingeführt. Für die Lammersdorfer Schützen war das Schützenfest im Übrigen der Auftakt zu einem langen Wochenende, da sie ab Samstag auch Ausrichter des 41. Gemeindeschützenfestes waren.

(ho)