Ricarda Gombert aus Roetgen ist für den Kurzkrimipreis nominiert

Kostenpflichtiger Inhalt: Roetgenerin für Kurzkrimi-Preis nominiert : Wenn die Eifel zum Tatort wird

Ricarda Gombert aus Roetgen ist für den Deutschen Kurzkrimi-Preis 2019 nominiert. Ihre Geschichte ist damit unter den sechs besten von 300 Einsendungen. Aber um den Preis, der am 21. September verliehen wird, geht es ihr gar nicht so sehr. Gewonnen hat sie bereits.