Motorradfahrer und Bus überholen Auto: Rettungshubschrauber bringt Schwerverletzen ins Rhein-Maas-Klinikum

Motorradfahrer und Bus überholen Auto : Rettungshubschrauber bringt Schwerverletzen ins Rhein-Maas-Klinikum

Nach mehreren schweren Unfällen in der Eifel, hat sich am frühen Samstagabend ein weiterer Unfall mit einem Motorrad an der Kreuzung „Am Gericht“ ereignet. Ein 53-jähriger Busfahrer und ein 50-jährige Motorradfahrer wollten beide ein Auto überholen, dabei wurde der 50-Jährige schwer verletzt.

Laut Polizeibericht fuhren der Busfahrer aus Schleiden und der Motorradfahrer aus Vettweiß gegen 18 Uhr auf der Landesstraße 246 zwischen Imgenbroich und der Kreuzung L246/L106, bis beide gleichzeitig ausscherten, um um ein anderes Auto zu überholen.

Um einen Zusammenstoß mit dem Bus zu vermeiden, wich der Motorradfahrer aus, fuhr auf einen Grünstreifen, stürzte und verletzt sich schwer. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in das Rhein-Maas-Klinikum.

Wer letztendlich den Unfall verursacht hat, ist unklar. Der 53-Jährige und der 50-Jährige und auch die Zeugen machten unterschiedliche Angaben. Vor Ort stellten die Polizisten fest, dass der Bus und das Motorrad sich beim Unfall jedenfalls nicht berührt haben.

Anmerkung der Redaktion: Aus Rücksichtnahme für die Angehörigen ist die Kommentarfunktion unter diesem Artikel deaktiviert.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten