Simmerath: Reisebus stellt sich auf Fahrbahn quer

Simmerath: Reisebus stellt sich auf Fahrbahn quer

Da ging nichts mehr: Ein quer stehender Reisebus hat am Montagnachmittag auf der Landesstraße 128 am Ortsausgang von Steckenborn eine kurzzeitige Verkehrsbehinderung verursacht.

Der Dreiachser hatte sich beim Versuch, das Gelände des Gästehauses Don Bosco zu verlassen, festgefahren. Nachdem der Abschleppdienst von der Polizei verständigt worden war, gelang es ihm innerhalb einer halben Stunde, den Bus aus seiner misslichen Lage zu befreien, so dass die Straße um 16 Uhr wieder freigegeben werden konnte.

Bei der Bergung des Fahrzeugs wurde der Teer des Privatparkplatzes leicht in Mitleidenschaft gezogen, während der Bus unbeschädigt blieb.

Mehr von Aachener Nachrichten