1. Lokales
  2. Eifel

Nordeifel: „Prozessionen” in die Täler der Wildnarzissen

Nordeifel : „Prozessionen” in die Täler der Wildnarzissen

Auch wenn der Hauptzufahrtsweg zu den Narzissenwiesen im Perlenbachtal am Wochenende wegen der Asphaltierungsarbeiten auf der B258 im Bereich Dreistegen gesperrt war, fanden die Wanderer von nah und fern eben auf Umwegen den Weg nach Höfen und Kalterherberg.

ieB athurtfmmae rgltrswietFühen theacmn hisc Saernhc ovn udutnfarNreen fua dne ,Weg mu osrigtisaoznserp ide erTäl zu erdkue.nn Die r,ensziasN dei hire heoülHtbc in ned hscätnne negTa nerhe,iecr insd deziter dei tAanoirttk hhhcseniclt in edr .Eilfe eiD lieBye tethä man ncegihleti ieiestzwe ewnge Üvrunebeelrköbg eerrpns messün, brea man aknn esdei prnWrdapguee vethesn.er Vom seFlen choh erbü dem anhePbltlerac ietbet icsh hta eni feamhtrautr klsiAcbu uaf sda alT dre nWrnsilzeisd,a edr neimesswesa sesgenno ewdu.r