1. Lokales
  2. Eifel

Monschau: Projektion in der Rur ist gestört

Monschau : Projektion in der Rur ist gestört

Mehr enttäuscht als begeistert waren die Gäste, die am Freitagabend Zeuge der Premiere Vennwasser-Art in der Altstadt Monschau waren. Die Projektion von alten und neuen Monschau-Ansichten auf das Wasser der Rur wurde ihrem Anspruch nicht gerecht. Den Grund dafür fand jetzt Projektleiterin Dr. Nina-Mika Helfmeier heraus.

aeffrnbO ebnha am agT rvouz ennaebtknU dme nblissee enllteietngse pojrGkoteßror lulgtiimw aShdcne uüzteg.gf Das sueGeä,h ni dme edi cTkehni r,uthctrngbeae ath hecgläS dreo tSeöß ak,beomembn so ssad der otrrkejoP ihcs seakenbt dun ide deelbieBn tinhc hrem afu erd esbsecWhräarolfe gl.a So notknne ide Mivtoe hire kgrWiun nthic hrem atntflee.n ieB erd eVee-morirPr ma aTg zrou,v nehreibtc ietl,eBeitg ebha ied keoonPjrti uctdhlie rebeess rngesbEi eeltg.ifre mA tnDegais serien nun egsine rkhiecneT asu hMünenc n,a edi end erotorPjk une ctnuaesrih ree.dwn bO asd eueäGhs afiudrahn uhzzscltäi hgsztütce r,idw sllo sebflenla ntgsiDae heecetsinnd nswed.Drea etkrojP ras„t”serVwn-enA tis isb muz 24. uJni nem.itrerit wisleJe anhc rcniEubh red nihtDeulke ewrdne niee etnudS ngal an der iceenaveshlng ecürBk acihsMv-otounMe in sad tuelsstFb red Rru iotzejri.pr