Monschau: Premiere für das neue Schlagzeug

Monschau: Premiere für das neue Schlagzeug

Eine Band ohne gutes Schlagzeug — schlecht vorstellbar. Jeder kennt die faszinierenden Trommelwirbel, die das junge Publikum vom Hocker reißen. Und eben dieses Schlagzeug fehlte den Orchesterklassen und Bands des Gymnasiums — bisher.

Dass Musik am St. Michaels-Gymnasium kein Schattendasein führt, erläuterte Bertram Model, Musiklehrer am Gymnasium, in engagierter Weise. Zwei Orchesterklassen existieren am Gymnasium, die am kommenden Sonntag, 3. Februar, in der Aula im Rahmen des traditionellen Schulkonzerts ihr Können zeigen.

Außerdem treten Solisten der verschiedenen Jahrgangsstufen auf, unter anderem Max und Louisa Schreiber, die erst kürzlich bei „Jugend musiziert“ erfolgreich waren. Ein Höhepunkt dürfte auch der Auftritt von Felix Offermanns und Sebastian Bechtel von der Band „Basement“ werden, die einige Stücke aus ihrem Programm präsentieren werden.

Diese Aktivitäten beweisen, dass Musik am St. Michael-Gymnasium einen hohen Stellenwert besitzt, und dies aus gutem Grund. Auch im kommenden Schuljahr bietet das Gymnasium wieder eine Orchesterklasse an.

Konzert am Sonntag

Für den Lions-Club Monschau war es daher keine schwere Entscheidung, dieses Engagement mit der Finanzierung eines hochwertigen Schlagzeugs zu unterstützen.

In Anwesenheit des Direktors des Gymnasiums, Dr. Lothar Stresius, übergab Lions-Mitglied Prof. Dr. Peter Rasche das neue Instrument an Bertram Model und die Schülerinnen und Schüler der Orchesterklassen. Diese laden jetzt ein zum Schulkonzert am 3. Februar um 15 Uhr in der Aula des Gymnasiums. Der Eintritt ist frei.