Polizei sucht Zeugen - Besitzer setzt 500 Euro Belohnung aus

in der Altstadt Monschau : Einbrecher leeren Automaten im „Haller“

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate sind Unbekannte in die Gaststätte „Zum Haller“ an der Eschbachstraße in Monschau eingebrochen.

Die Tat ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch. Trotz Alarmanlage, Videoüberwachung und Einbruchsicherung gelang es den Tätern, die Eingangstür der Gaststätte aufzuhebeln und in den Gastraum vorzudringen. „Hier nahmen die Täter sich gezielt die beiden Geldautomaten vor und entwendeten die darin befindlichen Geldcassetten“, sagte Polizeisprecherin Petra Wienen unserer Zeitung. Der Einbruchszeit ereignete sich gegen 3 Uhr und dauerte weniger als eine Minute, wie Inhaber Marco Radermacher hinterher auf der Videoaufzeichnung beobachtete. Dort ist auch zu sehen, dass die Täter mit dunkelgrauen oder schwarzen Trainingsanzügen sowie Baseballcaps gekleidet waren und eine dunkle Umhängetasche mitführten. Nach dem Einbruch flüchteten sie die Straße „Stehlings“ hoch. Wer in der Nacht zum Mittwoch auffällige Personen in der Monschauer Altstadt gesehen hat, wird dringend gebeten, sich unter 0241-9577-34201 an die Kriminalpolizei zu wenden. Für Hinweise, die zur Festnahme der Täter führen, hat der Besitzer eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt. (hes)

Mehr von Aachener Nachrichten