Polizei sucht nach Zeugen und dunklem Kombi

Wurde Fahrer die Vorfahrt genommen?: Streu- und Kehrmaschine stürzt um

Nach dem Fahrer eines dunklen Kombis fahndet die Polizei Aachen. Er soll am Mittwochmorgen gegen 4.35 Uhr einer Streu- und Kehrmaschine auf der Höhe der Haltestelle Bahnhof Straße/Ecke Hochscheiter Straße L399 die Vorfahrt genommen haben, worauf die Maschine auf die Seite fiel und ein Sachschaden entstand.

Laut Polizei wollte der 53-jährige Fahrer der Kehrmaschine der Gemeinde Simmerath in Richtung Fringshaus seine Fahrt fortsetzen, als das dunkle Fahrzeug, von der Kirchstraße kommend, ihm die Vorfahrt an der Einmündung zur Hochscheider Straße nahm.

Der aus Konzen stammende Kehrmaschinen-Fahrer riss daraufhin sein Lenkrad herum, die Maschine stürzte auf die Seite. Beide Fahrzeuge berührten sich laut Aussage der Polizei nicht. Der Fahrer, der unverletzt blieb, rief selbst die Polizei, die den Unfall aufnahm.

Mehr von Aachener Nachrichten