Osterwache mit Meditationen, Gang zum Steling-Kreuz und Frühstück

Früh aufstehen für Jesus : Osterwache mit Meditationen, Gang zum Steling-Kreuz und Frühstück

Auch in diesem Jahr möchten Gläubige in Mützenich „Aufstehen für Jesus“ anbieten und damit die Tradition der „Nacht des Wachens“ fortsetzen.

Die Nachtwache beginnt am Karfreitagmorgen, 19. April, um 4 Uhr morgens in der Kirche in Mützenich. Zunächst wird eine Meditation zum Thema Ostern angeboten, danach beten alle gemeinsam der Kreuzweg in zeitgemäßer Form. Anschließend folgt der traditionelle Gang zum „Nacht-des-Wachens-Kreuz“ auf dem Steling und auch dort wird eine Meditation stattfinden.

Anschließend wandert man zurück zum Pfarrhaus an der Kirche, wo es ein kleines Abschlussfrühstück für alle gibt.

Das Vorbereitungsteam würde sich sehr freuen, wenn auch diese neue Form der Osterwache von den Menschen angenommen wird. „Wir wollen nicht lange schlafen, wir wollen aufstehen für Jesus Christus, den Schlaf abschütteln. Wir stehen auf. Machen uns auf den Weg, Gottes Liebe in Wort und Tat weiter zu tragen“, schreibt Susanne Jentges dazu im April-Pfarrbrief. Alle Gläubigen in der Nordeifel sind herzlich eingeladen, diesen Weg mitzugehen.

(hes)
Mehr von Aachener Nachrichten