Nordeifeler A-Ligisten mussten ohne Punkte die Heimreise antreten

Kreisliga A : Konzen und Lammersdorf gehen leer aus

Die beiden Aachener A-Ligisten TuS Lammersdorf und TV Konzen mussten ohne Punkte die Heimreise antreten. In der Kreisliga A Düren hat Schmidt zu Hause verloren.

SV Kohlscheid - TV Konzen 4:3 (2:2): Der TV Konzen erholte sich vom frühen Gegentreffer (15.) und kam besser ins Spiel. Nico Felser (22.) und Niklas Jansen (37.) nutzten ihre Chancen, das Spiel zu drehen. Noch vor der Pause musste der TVK den Ausgleichstreffer aus abseitsverdächtiger Position hinnehmen. In der zweiten Hälfte war es Jansen (78.), der den erneuten Führungstreffer des KSV aus der 53. Minute egalisierte. Kurz darauf erzielte Sascha Huppertz das 4:3, aber der Schiedsrichter pfiff das Tor zurück. Ein unstrittiger Foulelfmeter (84.) besiegelte dann die erste Saisonniederlage der Konzener.

Rhenania Würselen/Euchen - TuS Lammersdorf 3:0 (1:0): Spät musste sich TuS Lammersdorf bei Rhenania Würselen/Euchen geschlagen geben. Dabei war das nötige Spielglück nicht auf Lammersdorfer Seite. Wegen eines Foulelfmeters (39.) geriet der TuS, der mit einem Pfostentreffer von Nic Merke eine große Chance ungenutzt ließ, in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel verzog Leon Peters am linken Pfosten vorbei und verpasste den Ausgleich. Die Rhenania sorgte in der 80. Minute mit einem Heber über Keeper Dennis Johnen für die Vorentscheidung und traf 180 Sekunden später zum 3:0-Endstand.

Kreisliga A Düren

TuS Schmidt – VfVuJ. Winden 1:2 (0:1): Die Gastgeber hätten auch nach Auffassung der Gäste einen Punkt verdient gehabt. So stellten beide Seiten den Erfolg des Absteigers als glücklich dar, den Dennis Nolden nach einer Viertelstunde mit dem 1:0 für Winden eingeleitet hatte. Als durch Mojtba Alkheder das 0:2 (69.) fiel, konnte der TuS dem lediglich noch das 1:2 durch Kevin Wirtz folgen lassen. Den möglichen Ausgleich hatte Tobias Krischer in der 88. Minute auf dem Fuß.

(yas/sf.)
Mehr von Aachener Nachrichten